ZEIT CAMPUS: Herr Pfundner, war die Pharmabranche zu Ihrer Studentenzeit genauso verrufen wie heute?

Hagen Pfundner: Ich finde das interessant, was Sie sagen. Haben Sie eine Umfrage unter Studenten dazu gemacht? Fragen Sie Mediziner, Pharmazeuten, Chemiker! Für viele von denen ist die pharmazeutische Industrie ja gerade das Ziel, die beurteilen unsere Branche sehr differenziert.

ZEIT CAMPUS: Müssen Sie sich im Bekanntenkreis nicht manchmal für Ihre Branche rechtfertigen?

Pfundner: Doch, meine kleine Tochter fragt mich manchmal: Vati, warum müsst ihr Tiere quälen? Ich erkläre ihr dann, dass Menschen noch vor Ratten kommen und dass es besser ist, wenn ein Medikament zuerst an einem Tier ausprobiert wird.

ZEIT CAMPUS: Versteht Ihre Tochter das?

Pfundner: Nein, sie sagt dann: Aber Tiere sind doch auch Wesen! Das ist eine ganz schwierige Diskussion. Dabei verpflichtet uns der Gesetzgeber, Tierversuche zu machen und zwar zum Schutz der Menschen. Wir arbeiten außerdem an Verfahren, sie überflüssig zu machen.

ZEIT CAMPUS: Wir haben mal unser Archiv gebeten, Vorwürfe gegen die Pharmabranche der letzten Jahre zu sammeln, herausgekommen ist ein zehn Zentimeter dicker Stapel. Glauben Sie wirklich, dass die Pharmabranche ein gutes Image unter Studenten hat?