Was heißt das, wenn sich Menschen gut riechen können? Und erkennen sogar Spermien Geruch? Ein Prof, zehn Fragen zum Riechen: Beat the Prof!

Klemens Störtkuhl ist Professor der Biologie. Er promovierte an der Université de Fribourg in der Schweiz und forschte dann in Yale zum Geruchssystem der Fruchtfliegen. Seit 2007 ist er Studiendekan an der Ruhr-Universität Bochum. 2004 wurde er dort an die Fakultät für Biologie und Biotechnologie berufen und gründete seine eigene Forschergruppe, die Fruchtfliegen genetisch manipulierte, um herauszufinden, wie die Informationen über erkannte, gerochene Duftstoffe im Gehirn dieses Tieres verarbeitet werden. Seit mehr als zehn Jahren vermittelt Störtkuhl  gemeinsam mit Professoren aus der Philosophie und anderen Geisteswissenschaften Aspekte der Ethik an Studierende der Naturwissenschaften. Er rief eine Vorlesungsreihe zu Bioethik ins Leben und wirkte 2016 außerdem an einer Sendereihe des WDR-Radios zu den fünf Sinnen mit.