Oder ist Neugier rein menschlich? Wie weit ist die Forschung zu imaginären Freunden bei Kindern? Und wann sind wir am fantasievollsten? Ein Prof, elf Fragen zur Fantasie

Moritz M. Daum ist Professor für Entwicklungspsychologie an der Universität Zürich. Er forscht zur kognitiven Entwicklung von Kindern: wie sie lernen und wie ihre kognitiven und sensomotorischen Lernprozesse zusammenhängen. Die Fragen hat Moritz Daum zusammen mit seinen Doktorandinnen Lea Mörsdorf und Stephanie Wermelinger verfasst.