Warum ist es so viel robuster als das Telefonnetz? Und was passiert, wenn der größte Internetaustauschpunkt ausfällt? Ein Professor, elf Fragen: Beat the Prof!

Matthias Wählisch ist Juniorprofessor am Institut für Informatik an der Freien Universität Berlin und leitet dort die Arbeitsgruppe Internet-Technologien. Im Zentrum seiner Forschung steht die effiziente und sichere Kommunikation im Internet oder auch in kleineren Netzen. Dabei schraubt er an Netzwerkprotokollen und -architekturen und bewertet sie oder führt Internetmessungen durch, um den aktuellen Zustand besser zu verstehen. Mit seiner Arbeit will er das Internet ein klein wenig besser machen. Manchmal gelingt das. Seine Forschung wurde mehrfach ausgezeichnet. Wählisch ist zudem in der Internetstandardisierung aktiv und Mitgründer mehrerer erfolgreicher Open-Source-Projekte. Wenn er etwas Zeit erübrigen kann, kocht er gerne, zum Beispiel für 150 Kollegen aus aller Welt.