Woran merkt man, dass man eine sexuell übertragbare Krankheit hat? Und wann sollte man zum Arzt? Elf Fragen zu sexueller Gesundheit, die man im Bett zitieren kann.

Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer ist Direktor für Forschung und Lehre an der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Ruhr-Universität Bochum und Abteilungsleiter der Interdisziplinären Immunologischen Ambulanz am Zentrum für Sexuelle Gesundheit und Medizin Walk In Ruhr (WIR). Die Schwerpunkte seiner klinischen und wissenschaftlichen Arbeit sind HIV, Hepatitis und andere sexuell übertragbare Infektionen (STI). Seit 2010 ist Brockmeyer Vorsitzender der Deutschen STI-Gesellschaft. Außerdem ist er Mitglied im Gremium zur Umsetzung der Strategie zur Eindämmung von HIV, Hepatitis B und C und anderen STI des Bundesministeriums für Gesundheit sowie Vorsitzender des nationalen Kompetenznetzes HIV/AIDS.