Gute Vorsätze sind das allerschlimmste, weil man sich nach kurzer Zeit sowieso nicht mehr an sie hält. Deshalb kommen hier 365 Vorsätze – für jeden Tag einen.

Januar

1. Mit dem Trinken aufhören

2. Ein Bier trinken

3. Früh ins Bett gehen

4. Nicht ins Bett gehen

5. Ordentlich sein

6. Eine Ausstellung besuchen

7. Laut ein Lied singen.

8. Einen Klassiker kaufen

9. Den Klassiker anfangen

10. Den Klassiker nie fertiglesen und ins Regal stellen

11. Mit dem Klassiker im Regal angeben

12. Jemanden bei einem Date fragen, ob du sie/ihn küssen darfst

13. Aufstehen ohne Snoozen

14. Eine Partie Schach gegen den Computer verlieren

15. Sport treiben

16. Mama anrufen

17. Etwas im Haushalt ausbessern, das dich schon lange nervt

18. Einen Knopf annähen

19. Dir eine Pizza bestellen

20. Jemandem Blumen schenken, den oder die du magst

21. Dir selbst Blumen kaufen

22. Ausschlafen

23. Ein Auto mieten und wegfahren

24. Alleine einen Ausflug machen

25. Zahnseide benutzen

26. Mama anrufen

27. Alle To-do-Apps vom Handy löschen

28. Jemanden auf einen Kaffee einladen

29. Pünktlich sein

30. Zum Sport anmelden, dann kurz vorher absagen, dir eine Pizza bestellen und Netflix gucken

31. Ein sehr einfaches Gericht kochen, aber jemanden einladen und es schön präsentieren

Nach oben Link zum Beitrag

Februar

32. Schon mal ein Weihnachtsgeschenk kaufen

33. Schon mal Silvester planen und rechtzeitig eine Hütte reservieren

34. Mama anrufen

35. Den Abwasch für alle machen

36. Allein ins Kino gehen

37. Einen Film im Originalton mit deutschen Untertiteln anschauen

38. Den anspruchsvollen Film gucken, der dir schon oft empfohlen wurde, du aber immer nur die entspannten Komödien geguckt hast

39. Nüchtern feiern gehen

40. Ausführlich überlegen, was eigentlich dein Lieblingstier ist

41. Eine Liste von allen Menschen machen, mit denen du gern noch knutschen würdest

42. Jemanden anrufen, mit dem du schon lange nicht mehr gesprochen hast

43. Fenster putzen

44. Drei Anziehsachen, an denen du hängst, die du aber nicht mehr anziehst, aussortieren ...

45. ... und sie drei Leuten schenken

46. Ein Gedicht auswendig lernen

47. Das Gedicht laut vortragen

48. Einen Tag lang offline sein

49. Einen Spaziergang im Wald machen

50. Mama anrufen

51. Eine CD einer dir völlig unbekannten Künstlerin kaufen

52. Nachts in ein Museum gehen

53. Einen Brief schreiben

54. Den Keep Cup aus dem Regal holen und mal keinen Coffee-to-go-Becher kaufen

55. Einem vergessenen Freund aus der Grundschule zum Geburtstag gratulieren

56. Eine Pflanze kaufen

57. Die Pflanze gießen

58. Der Pflanze einen Namen geben

59. Deiner Nachbarin eine Zeitung kaufen

Nach oben Link zum Beitrag

März

60. Allein auf ein Feierabendbier in die nächste Bar gehen

61. Mit Kollegen auf ein Feierabendbier in die nächste Bar gehen

62. Ein Foto von dir und deiner besten Freundin ausdrucken

63. Das Foto deiner besten Freundin schenken

64. Den WG-Kühlschrank putzen

65. Einen Umweg laufen

66. Einem sexistischen Spruch kontern

67. Nicht fluchen

68. Sich einen richtig schönen Fluch ausdenken und bei jeder Gelegenheit benutzen, zum Beispiel "So ein Dulli!"

69. Nicht vergessen, die Pflanze zu gießen

70. Zehn Minuten das Gesicht gen Sonne strecken und nichts tun

71. Frühjahrsputz machen

72. Etwas machen, das man schon lange nicht mehr gemacht hat – zum Beispiel Mama anrufen

73. Mach dein Lieblingslied an. Ganz laut

74. Für einen Tag nie wieder Angst haben

75. Das Fahrrad nehmen – egal, wie das Wetter ist

76. Jeden Platz ordentlicher verlassen, als du ihn vorgefunden hast

77. Geduldig sein wie Buddha

78. Weise sein wie Buddha

79. Lustig sein wie Buddha

80. Sich einmal wirklich an die Verkehrsregeln halten

81. Einen netten Kommentar im Internet verfassen

82. Sich konstruktiv an einer Diskussion beteiligen

83. Jemandem im echten Leben ein Kompliment machen

84. Endlich mal die Festplatte aufräumen, ausmisten und gut durchlüften

85. Ein Back-up machen

86. Sich bei allen Newslettern abmelden, die man eh nicht liest

87. Eine Sache im Haushalt durch eine plastikfreie Alternative ersetzen

88. Ein Rad schlagen

89. Umtopfen. Egal, was

90. Die Geduld verlieren

Nach oben Link zum Beitrag

April

91. Und sie wiederfinden

92. Jemanden anrufen, der gerade große Sorgen hat

93. Selbst jemanden um Rat und Hilfe bitten

94. Mama anrufen

95. Tagebuch schreiben

96. Einen richtig schlechten Aprilscherz landen, weil ihn keiner mehr erwartet

97. Bügeln

98. Sogar die Bettwäsche bügeln

99. Mit einem alten Menschen abhängen.

100. Einen langen Spaziergang machen

101. April, April sagen, obwohl man es ernst meint

102. Den Kühlschrank putzen!

103. Kleidung aussortieren und spenden

104. Fenster putzen

105. Joggen gehen

106. Finde etwas über deine Familiengeschichte heraus

107. Vornehmen, joggen zu gehen, stattdessen eine Pizza essen gehen

108. Ins Theater gehen

109. Ein Ehrenamt suchen

110. Bei einer Freundin oder einem Freund übernachten

111. Alles kündigen, was man in den letzten drei Monaten nicht gebraucht hat

112. Einen Knopf annähen

113. Oma eine Postkarte von zu Hause schicken

114. Alle Rechnungen bezahlen

115. Einmal um den Block rennen

116. Zwei lose Knöpfe annähen

117. Einen neuen Lieblingsort suchen

118. Halte jemandem die Tür auf

119. Sich für einen Töpferkurs anmelden

120. Die erste Sitzung des Töpferkurses versäumen

Nach oben Link zum Beitrag

Mai

121. Einen Termin für einen HIV-Test machen

122. Anrufen statt auf WhatsApp schreiben

123. Den Klassiker vom Januar noch mal in die Hand nehmen

124. Ein Buch kaufen, das du wirklich lesen willst

125. Schalt mal wieder dein Telefon aus

126. Einen Baum pflanzen

127. Einen kleinen Plausch mit einer fremden Person halten

128. Finde heraus, wann deine Freunde Namenstag haben

129. Gratuliere ihnen allen heute, egal, ob ihr Namenstag ist

130. Eine richtig gute Geschichte auf die Frage überlegen, was das aufregendste ist, was dir je passiert ist

131. Bei einem Treffen die Frage stellen, was das aufregendste ist, das deinem Gegenüber je passiert ist. Auf die Rückfrage warten. Wenn sie nicht kommt, einfach erzählen

132. Einen neuen Friseur ausprobieren

133. Jemandem sagen, dass du ihn liebst

134. Mit einem Hund aus dem Tierheim Gassi gehen

135. Einen Berg besteigen

136. Ganz lange duschen

137. Sich mit dem Ex aussprechen

138. Schreibe einen Liebesbrief

139. Und schick ihn ab

140. Für eine Nachbarin einkaufen gehen

141. Den Amazon-Account kündigen

142. In einem Buchladen ein Buch kaufen

143. Und es verschenken

144. Unterm Bett aufräumen

145. Gut durchlüften – nicht den Kopf vergessen

146. Alle Geräte, die auf Standby laufen, ausschalten

147. Ein bisschen Schabernack treiben

148. Jemandem etwas Gutes tun

149. Einen Organspendeausweis besorgen

150. Den Organspendeausweis ausfüllen (man kann auch Nein ankreuzen)

151. Eine schöne Erinnerung aus der Kindheit teilen

Nach oben Link zum Beitrag

Juni

152. Möbel verrücken

153. Eine Angst besiegen

154. Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor benutzen

155. Auf eine Demo gehen

156. Vergiss die Pflanze nicht

157. Und auch nicht die Zahnseide

158. Mach deiner Mutter ein Geschenk

159. Jemandem nach einem Geheimnis fragen

160. Im Zweifel Ja sagen

161. Geh in einen Second-Hand-Laden

162. Gute Laune haben

163. Stark bleiben, wenn jemand etwas von dir will

164. Einknicken, wenn jemand etwas von dir will

165. Diesen Kuchen backen

166. Hundert Seiten am Stück lesen

167. Lerne, eine Bierflasche mit dem Feuerzeug zu öffnen

168. Und eine Weinflasche mit dem Schuh

169. Morgens ins Freibad gehen

170. Die Kommaregeln lernen

171. Jemandem ein Geheimnis anvertrauen

172. Ein Bild malen

173. Ohne Fleisch grillen

174. Nimm dich nicht zu ernst

175. Scrabble spielen

176. Mama anrufen

177. Draußen tanzen. Auch wenn es regnet

178. Sonnenaufgang gucken

179. Mach das Computer-Update

180. Such ein vierblättriges Kleeblatt

181. Nimm einen anderen Weg zur Uni

Nach oben Link zum Beitrag

Juli

182. Gib jemandem ein Eis aus

183. Lerne, eine Zecke zu entfernen

184. Nachts ins Freibad

185. Alleine einen Urlaub planen

186. Zugeben, dass du im Unrecht bist

187. Mama anrufen

188. Champagner trinken, einfach so

189. Auf dem Flohmarkt verkaufen

190. Muttermale und Leberflecke untersuchen lassen

191. In den Park gehen und Fußball spielen

192. Nackt baden

193. Ein Picknick vorbereiten...

194. ... und drei Freunde einladen, die sich noch nicht kennen

195. Mama anrufen

196. Aus Gänseblümchen einen Blumenkranz flechten

197. Steine ditschen

198. Deine Oma nach ihrem Rezeptbuch fragen

199. Roller fahren

200. Kauf dir doch die riesige Sonnenbrille

201. Leute gucken im Café (geht dank der neuen Sonnenbrille noch besser)

202. Einen Witz auswendig lernen

203. Ein wamres Bier trinken

204. Einem Freund sagen, warum du ihn magst

205. Zelten gehen

206. Stockbrot backen

207. Mal wieder das Handy auslassen

208. Blut spenden gehen

209. Mama anrufen

210. Creme jemandem den Rücken ein

211. Creme dich selber ein

212. Laut ein Lied auf dem Fahrrad singen

Nach oben Link zum Beitrag

August

213. Ein Urlaubssouvenir kaufen

214. Badewäsche kaufen, in der du dich richtig wohlfühlst

215. Baden gehen

216. Muscheln sammeln

217. Dein Horoskop lesen

218. Such ein einfaches Rezept aus

219. Lade jemanden zu dir zum Essen ein

220. Den Sonnengruß lernen

221. Nur Leitungswasser trinken. Und zwar viel

222. Einfach mal treiben lassen

223. Eine Radtour planen

224. Ein Liedchen pfeifen

225. Jemandem ein Geheimnis verraten

226. Bleib den ganzen Tag drinnen, Rollos runter, und schau die Serie zu Ende

227. Lösch Instagram

228. Wassermelone essen

229. ZUHÖREN

230. Übernachte auf dem Balkon

231. Schreibe ein Gedicht

232. Eine Runde schmeißen

233. Einen Freund oder eine Freundin fest umarmen

234. Sich von nichts und niemanden nerven lassen

235. Mal diese eine Tasche mit den ganzen Taschen und Tüten aufräumen

236. Eine Einwegkamera kaufen und drauflosfotografieren

237. Eine Meditations-App ausprobieren

238. Such dir eine Hängematte und leg dich rein

239. Ein Wassereis essen

240. Schlauchboot fahren

241. Blumen schenken

242. Mach mal wieder einen guten Witz

243. Die drei schönsten Momente des Sommers küren

Nach oben Link zum Beitrag

September

244. Lerne, eine gute Bolognese zu kochen (geht auch ohne Fleisch)

245. Färb dir die Haare

246. Einen langen Herbstspaziergang machen

247. Drachen steigen lassen

248. Ein Mittagsschläfchen halten

249. Stricken oder häkeln lernen

250. Tickets für das nächste Helene-Fischer-Konzert kaufen

251. Lies "Herbsttag" von Rainer Maria Rilke

252. Lern es auswendig

253. Rausgehen, obwohl man zu Hause bleiben möchte

254. Zu Hause bleiben, obwohl man eigentlich raus möchte

255. Pfand wegbringen

256. Mama anrufen

257. Zeit verschenken

258. Eine Überraschungsparty für jemanden schmeißen

259. Geh zum Zahnarzt

260. Eine Pfütze suchen und reinspringen

261. Geh in die nächste Videothek, lass dich beraten und mach einen Filmabend

262. Das E-Mail-Postfach aufräumen. Löschen hilft

263. Denk an eine Person, die du nicht ausstehen kannst. Wünsch ihr aufrichtig alles Gute

264. Ein Fotoalbum basteln

265. Deine Lieblingsanekdote noch mal erzählen

266. Eine Freundschaft retten

267. Und eine Freundschaft beenden

268. Gib das Rauchen auf

269. Leg eine Ohrwurmplaylist an

270. Und frag deine Freundinnen, ob ihnen auch noch welche einfallen

271. Winterreifen aufziehen

272. Noch ein letztes Mal Grillen

273. Ab jetzt immer eine Packung Taschentücher dabeihaben

Nach oben Link zum Beitrag

Oktober

274. Eine Rede üben

275. Sich einen Anlass für eine Rede suchen

276. Einen Anlass für deine Rede erzwingen

277. Etwas über Wein lernen

278. Jetzt endlich auch mal Papa anrufen

279. Die Jeans aussortieren, die dir seit fünf Jahren nicht mehr passt

280. Und auch den kratzigen Pullover

281. Pilze sammeln gehen

282. Sich beim Busfahrer bedanken

283. Zieh deine schicksten Klamotten an, geh in eine Hotelbar und trink einen Cocktail

284. Reinige den Backofen

285. In einen Film gehen, von dem du noch nichts gehört hast

286. Die nächste öffentliche Bibliothek besuchen

287. Eine Übernachtungsparty feiern

288. Mach pünktlich Feierabend

289. Schenk jemandem eine gemischte Tüte

290. Den Keller aufräumen

291. Eine Postkarte schreiben. Einfach so

292. Such ein saisonales Rezept raus und koch es mit deinen Freunden

293. Putz mal wieder deine Fenster. Hilft gegen schlechte Laune

294. Geh bei einer Freundin oder einem Freund vorbei. Einfach so

295. Mama anrufen

296. Jemanden loben

297. Mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren

298. Eine Brieffreundschaft pflegen

299. Trag Glitzernagellack

300. Mach eine Liebeskummerplaylist und widme sie jemandem, der sie jetzt braucht

301. Pesto selbst machen

302. Eine Lesegruppe gründen

303. Eine neue Pflanze kaufen und diesmal alles richtig machen

304. Eine neue Sportart ausprobieren

Nach oben Link zum Beitrag

November

305. Den Balkon winterfest machen

306. Jemandem eine Wärmflasche machen

307. Alle Schuhe putzen

308. Eine neue Zimmerpflanze kaufen

309. Etwas spenden

310. Pfeifen lernen

311. Geh alleine in einen Club

312. Such dir ein neues Lieblingslied

313. Entdecke auf Wikipedia, was an deinem Geburtstag alles passiert ist

314. Das Buch aus der Bibliothek pünktlich zurückgeben

315. Etwas machen, was man eigentlich doof findet. Kniebeugen zum Beispiel

316. Etwas Großes planen

317. Besuch einen Ort, den du nur im Sommer kennst

318. Koch dir eine Suppe

319. Bring deine gerissene Jeans zum Schneider

320. Mach eine richtig leckere Guacamole

321. Einen Adventskalender für einen lieben Menschen basteln

322. Jemand anrufen, mit dem du schon lange nicht mehr gesprochen hast (nicht Mama!)

323. Stell deinem Mitbewohner eine Frage, die du dich noch nie getraut hast, zu stellen

324. Fordere einen Fremden zum Tanz auf

325. Putz deine Sommerschuhe und stell sie in den Keller

326. Lade deine Freunde zum Sing Star spielen ein

327. Mach mit deinen Mitbewohnern einen Ausflug

328. Ruf mal wieder an, statt eine SMS zu schreiben

329. Mal wieder den Kühlschrank sauber machen

330. Einen Orangensaft pressen

331. Tanzen gehen

332. Adventskranz selber basteln

333. Ein Tag ohne Meckern

334. Nachrechnen, wie viel Alkohol du in der letzten Woche getrunken hast

Nach oben Link zum Beitrag

Dezember

335. Weihnachtlich dekorieren

336. Weihnachtskarten schreiben, auch an deine Nachbarn

337. Wenn deine Eltern fragen, was sie dir zu Weihnachten schenken können, wünsch dir einen Bademantel 

338. Oder schlag vor, euch in diesem Jahr nichts zu schenken

339. Jemandem einen kleinen Streich spielen

340. Einer Kollegin oder einem Kollegen etwas zum Nikolaus schenken

341. Mal wieder auf ein Konzert gehen

342. Enten füttern gehen

343. Ein angefangenes Projekt beenden

344. Plätzchen backen

345. Räum deinen Desktop auf

346. Einen langen Spaziergang machen

347. Die zweite Strophe von diesem Weihnachtslied lernen

348. Sich nicht so stressen

349. Denk dir ein Jahresrückblicks-Quiz für deine Freunde aus

350. Dir vornehmen, nie wieder Glühwein zu trinken

351. Glühwein trinken

352. Dich ins Bett verkriechen und einen trashigen Film schauen

353. Neujahrskarten basteln

354. Mama anrufen

355. Tief durchatmen. Das Jahr ist bald vorbei

356. Nach einem Käsefondue in dein Bett rollen

357. Geh zum Klassentreffen

358. Mach den Kartoffelsalat

359. Sei geduldig mit deiner Familie

360. Nicht auf die Waage steigen

361. Bring die Pfandflaschen zurück

362. Geh Schlittschuh laufen

363. Eine Liste mit den Dingen machen, die dieses Jahr richtig gut gelaufen sind

364. Abhaken, welche Vorsätze von dieser Liste du erfüllt hast

365. Back ein paar Glückskekse

Nach oben Link zum Beitrag