Eine Stunde vor ihrem Konzert streift sich Rachel Scharnberg hinter der Bühne ein schwarzes Glitzerkleid über. Sie schnürt ihre Docs, schminkt sich die Lippen und blubbert mit einem Silikonschlauch in eine Flasche, um die Stimmbänder zu lockern. Alles wie immer. Sekunden vor der Show in der Arena Leipzig zählen mehr als 10.000 Menschen einen Countdown. Zehn, neun, acht ... Rachel zupft sich Kleid und Locken zurecht, drei, zwei, eins ... der Vorhang öffnet sich.