Im Gespräch mit Axel Menzel, HR Manager Talent Acquisition & Employer Branding bei Dr. Oetker.

Axel Menzel

Können Sie sich noch an Ihr Bewerbungsgespräch bei Dr. Oetker erinnern?

Wie sagt man so schön, es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. Das trifft natürlich auch auf die Arbeitgeberwahl zu. Meinen Einstieg bei Dr. Oetker fand ich über das Trainee-Programm im Bereich Human Resources. Besonders die schnelle Kontaktaufnahme nach meiner Bewerbung als auch die Bewerbungsgespräche an sich, überzeugten mich vom Arbeitgeber. Der gesamte Bewerbungsprozess wurde von Anfang bis Ende so persönlich wie möglich gestaltet, die Gespräche liefen sehr wertschätzend ab und ich erhielt zeitnahes Feedback zum Stand meiner Bewerbung.

Warum haben Sie sich für Dr. Oetker als Unternehmen entschieden?

Mir war es direkt nach meinem Studium wichtig, einen Arbeitgeber zu finden, bei dem ich meine Kenntnisse schnell in spannenden und verantwortungsvollen Aufgaben und Projekten unter Beweis stellen und weiterentwickeln konnte und welcher mir gute Karriereperspektiven in einem internationalen Umfeld bot. Nachdem mein erster Kontakt mit meinen potenziellen zukünftigen Kollegen einen so bleibenden und positiven Eindruck hinterlassen hatte, entschied ich mich schließlich für Dr. Oetker. Dieser erste Eindruck hatte sich dann auch bestätigt, nun bin ich bereits seit knapp vier Jahren Teil der Dr. Oetker Familie und darf mittlerweile selbst unsere Trainees betreuen.

Was macht bei Ihnen im Bewerbungsgespräch einen guten bzw. schlechten Eindruck?  

Es macht immer einen guten Eindruck, wenn der Bewerber sich vor dem Bewerbungsgespräch gründlich Gedanken über das Tätigkeitsprofil der Stelle gemacht hat und klar beschreiben kann, welche Fähigkeiten und Kenntnisse er selbst in unser Unternehmen einbringen möchte. Eine Aussage wie "der Stellentitel klingt interessant" kommt beim Fachbereich und dem Personaler nie gut an. Wir suchen Persönlichkeiten, die eine klare Vorstellung von ihren eigenen Stärken, ihren Zielen, aber auch Entwicklungsfeldern haben und Begeisterung für die Aufgaben mitbringen. Wenn wir diese Leidenschaft für uns als Arbeitgeber und die angestrebte Position auch im Bewerbungsgespräch merken, ist der Funke meist bereits schon auf beiden Seiten übergesprungen.    

Welche Fachrichtungen suchen Sie aktuell?  

Studenten verschiedenster Fachrichtungen können bereits im Rahmen eines Praktikums oder einer Abschlussarbeit wertvolle Einblicke in eine spannende und sich immer schneller wandelnde Branche gewinnen und die gelernte Theorie in die Praxis umsetzen. Vornehmlich suchen wir hierfür Studenten folgender Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Lebensmitteltechnologie und Ökotrophologie.

Auf Hochschulabsolventen mit einem sehr guten Masterabschluss und erster internationaler Erfahrung freuen wir uns für unser Trainee-Programm.  Je nach Studienrichtung können die Absolventen aus einem der folgenden Schwerpunkte wählen: Commercial (Marketing & Sales), Controlling & Accounting, Supply Chain Management und IT + X.

Welche Gründe sprechen für die heutigen Bewerber dafür, sich für Ihr Unternehmen zu entscheiden?  

Die Marke Dr. Oetker steht für Qualität, Vertrauen und Gelinggarantie - und das bereits seit knapp 130 Jahren. Von der Gründung bis heute ist Dr. Oetker eines geblieben: ein Familienunternehmen, bei dem der Mensch die wichtigste Zutat unserer Arbeit bildet. Heute sind wir international aufgestellt und haben Standorte auf allen Kontinenten. Damit bieten wir unseren Mitarbeitern nicht nur internationale Beschäftigungsmöglichkeiten, sondern auch in Deutschland schätzen wir eine sehr enge Zusammenarbeit mit unseren Kollegen im In- und Ausland. Egal in welcher der 43 Landesgesellschaften man arbeitet, überall spürt man den Dr. Oetker Spirit und hat ein Gefühl von Zuhause.

Mit gezielten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und umfangreichen Nebenleistungsangeboten unterstützen wir unsere Mitarbeiter in jeder Lebensphase und versuchen damit die Basis für eine langfristige Beschäftigung zu schaffen. Ich glaube, dass es genau das ist, weswegen sich Bewerber für uns als Arbeitgeber entscheiden, die Aussicht, mit uns als Arbeitgeber seine eigene Zukunft zu gestalten, seine Potenziale zu entdecken und entfalten zu dürfen, Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen zu erhalten und letztendlich der Wunsch ein Teil der Familie – ein Oetkeraner – zu werden.


Kontakt:

Dr. Oetker
Axel Menzel
Lutterstraße 14
33617 Bielefeld

Axel.Menzel@oetker.com
www.oekter.de/karriere

Hier können Sie uns treffen:

Career Day: 06.11.2019, Frankfurt School of Finance & Management/ Frankfurt
Dr. Oetker-Hackathon: 08.-10.11.2019, Dr. Oetker/ Bielefeld
LOOK IN!: 11.11.2019, Universität Paderborn
Chance 2019: 14.11.2019, Hochschule Osnabrück
Talent Days der Oetker Gruppe: 25.-26.11.2019, Henkell Freixenet/ Wiesbaden



Zurück zur Übersicht