Huawei lädt jedes Jahr ausgewählte Studierende aus der ganzen Welt ein: Bewirb Dich jetzt und erlebe auf einer zweiwöchigen Reise nach Shenzhen, Peking und Shanghai die Digitalisierung und Kultur Chinas.


Das Studierendenprogramm DIGITAL SEEDS entsendet 100 Studierende für zwei Wochen ins Reich der Mitte und in die aufstrebendsten Städte weltweit in den Bereichen Digitalisierung und Innovation. Das Programm beinhaltet neben einer spannenden Reise durch die chinesische Kultur auch einen Besuch bei HUAWEI in Shenzhen, dem Silicon Valley Chinas.
Die 100 erfolgreichen Stipendiaten reisen in Gruppen entweder im März/April oder im August/September 2020 nach China (eine Präferenz für den Zeitraum kann angegeben werden, die Teilnahmechance ist allerdings erhöht, wenn beide Zeiträume möglich sind). Huawei trägt die Reisekosten inkl. Verpflegung und Unterbringung.


Welche Grundvoraussetzungen sind notwendig?

  • Du bist in Deutschland immatrikuliert.
  • Du bist unter 30 Jahre alt.
  • Du bist technologiebegeistert, interessiert an neuen digitalen Geschäftsmodellen und offen für andere Kulturen.
  • Du hast im nächsten Jahr in den Zeiträumen 20.03. – 04.04. bzw. 28.08. – 13.09. noch nichts vor.


Wenn diese 4-Punkte-Checkliste von Dir mit einem imaginären Haken versehen werden kann, so lege los mit Deiner Bewerbung:

Das Bewerbungsverfahren setzt sich aus mehreren Steps und Phasen zusammen. Einen Überblick verschafft Dir der Zeitstrahl in der Grafik unten.

Hier aber einmal im Detail:

Bewerbungsphase

Step I – Online-Test über BOA:

Über den Link kommst Du zu BOA, der "Berufsorientierungsplattform für Absolventen" des Zeitverlags. Diese nutzen wir, um herauszufinden, wie gut Dein Profil zu DIGITAL SEEDS passt. Bitte nimm Dir die Zeit, den Berufsorientierungstest zu machen, da Dich das Ergebnis dem Stipendium näher bringt. Erst nach Absolvierung des Tests – und einem daraus resultierenden Matching-Score – erhalten die vielversprechendsten Kandidaten eine E-Mail für Step II.

Step II – Bewerbungsvideo + CV:

Der erste Schritt in Richtung Asien ist geschafft, wenn Du eine E-Mail von uns erhalten hast! Wir möchten Dich nun noch besser kennenlernen. Über den Link, den Du in der E-Mail findest, gelangst Du auf die DIGITAL SEEDS-Uploadplattform. Bitte lade dort eine Vita von Dir sowie ein 1-2-minütiges Bewerbungsvideo hoch. Das Video soll neben dem Lebenslauf dazu dienen, herauszufinden, was Dich an neuen digitalen Technologien und China mit seiner dynamischen Tech-Szene interessiert.
Leg also los und überzeuge uns mit Deiner Persönlichkeit!

Einsendeschluss: 24.11.2019

Auswahlverfahren

Shenzhen

Unsere Jury, die sich aus Vertretern des Zeitverlags, Personen aus Wirtschaft und Wissenschaft, sowie von HUAWEI zusammensetzt, wählt aus allen Einsendungen die 100 Teilnehmer aus, die aufgrund des Matching-Tests (Step I) und des Bewerbungsvideos + CV (Step II) ideal für die zu vergebenden Stipendien geeignet sind.

Sechs Kandidaten und Kandidatinnen, die in ihren Bewerbungsvideos eine besondere Kommunikationsstärke zeigen, erhalten die Chance, einen Blogbeitrag über ihre Reise auf ZEIT Campus Online zu veröffentlichen.

Um alle Eindrücke in Text, Bild und Video-Snippets festhalten zu können, stattet Huawei diese sechs Stipendiaten mit der nötigen Technik aus (aktuelles Smartphone-Modell).

Rückmeldung

In der Rückmeldungsphase erhältst Du eine Zu- bzw. Absage. Bei einer Zusage: Herzlichen Glückwunsch! Du bist dabei! Alle weiteren Infos zu Deiner Reise erhältst Du per E-Mail von uns.

Reise

Los geht es! Entdecke China mit seiner vielfältigen Kultur und seinen innovativen Kommunikationstechniken. Tauche ein in ein Land zwischen Moderne und Tradition und lass Dich von Neuem inspirieren.

Werfe einen Blick hinter die Kulissen, lerne die chinesische Kultur kennen, erfahre mehr über die Arbeit von Start-ups sowie von etablierten Tech-Unternehmen vor Ort und tausche Dich darüber in Workshops aus. Erfahre praxisnah, wie Start-up Inkubatoren funktionieren, und erarbeite Strategien für Zukunftstrends wie Smart Life und Artificial Intelligence zusammen mit chinesischen Studierenden. Entdecke darüber hinaus die ureigenen Sehenswürdigkeiten des Landes, gemixt mit seiner modernen "High-Tech-Rush-Hour", und nimm einen großen Erfahrungsschatz mit zurück. Und wer weiß – vielleicht veränderst Du mit diesem Wissen die Zukunft?!

Die Jury:

Folge uns: