Wissenschaft & Forschung Forschungskosmos - ein Angebot des ZEIT Verlags.

Wie geht es weiter, wenn das Moorsche Gesetz an seine Grenzen stößt? Welche neuen Materialien und Technologien könnten die Zukunft revolutionieren und wie werden Hard- und Soft­ware damit um­gehen? Womit sich Deutschlands Spitzen­forscher beschäftigen, welche innovativen Pfade sie dabei einschlagen und wie der Forscher­nach­wuchs auf seinem akademischen Weg unter­stützt wird, erfahren Sie in dieser Rubrik.

© IMVT

KIT: Strömungen verstehen und gestalten

Leistung und Betriebsverhalten eines technischen Reaktors werden nicht nur vom Katalysator beeinflusst, sondern auch von den Transport­prozessen im Inneren des Reaktors.

© DLR / Steffen Walther

DLR: Dem Datenschatz auf der Spur

Mit dem Projekt Big-Data-Plattform gibt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raum­fahrt (DLR) eine kraft­volle Antwort auf diese Heraus­forderungen.

Im Fokus: KIT

KIT: Integrierte Prozessketten

Ziel der Integration ist es, Verfahrens­stufen stofflich und energetisch zu verknüpfen, um die Effizienz des Herstellungsprozesses CO2-neutraler Kraft­stoffe zu steigern.

© INERATEC GmbH, Sunfire GmbH, Climeworks AG

KIT: Vom Labor in den Markt

Der erfolgreiche Transfer relevanter Forschungs­ergebnisse in die Wirtschaft ist ein wichtiges Ziel zukunfts­weisender Forschung im Bereich CO2-neutraler Kraft­stoffe.

Im Fokus: DLR

DLR: Kleine Schritte, große Ziele

Wissenschaftliche Exzellenz wird groß geschrieben im Deutschen Zentrum für Luft- und Raum­fahrt. Was bedeutet dieses Schlag­wort, das oft inflationär gebraucht wird?

Im Fokus: Uni Leipzig

Im Fokus: PRISMA