Wie findet man einen Job und welcher Job bringt Pluspunkte für den Lebenslauf? Viele Fragen stehen an, wenn man sich um einen Nebenjob oder den ersten Arbeitsplatz nach dem Studium kümmert. Experten verraten Tipps und Trends. © Susanne Weber

Eine große Hilfe für die Jobsuche ist sicherlich das Internet. Dank Online-Jobbörsen suchen und finden die meisten Studenten ihre Jobs hierüber.

Bei der Jobsuche sollte man auf vielerlei achten:
Dazu gehören sicherlich die wichtigsten Regeln für Krankenkasse, Rentenversicherung und Steuern der häufigsten Nebenjob-Modelle sowie die vielen Vorschriften und Bestimmungen zu Kindergeld, Praktika und Bafög .

Am Ende eines Jobs oder eines Jahres steht dann meist die Steuererklärung. Trotz Vorurteilen und Schreckensgeschichten sollte und muss man nicht an ihr verzweifeln. Sie lohnt sich vor allem für Freiberufler - und hilft in den meisten Fällen, viel Geld zu sparen.

Trotz Sparen reicht das Geld bei vielen Studenten jedoch nicht. So nimmt man fast jeden Nebenjob an, so wird man zeitweilig etwa zur Blumenfrau oder auch zum Pornographen .