Weiterbildungsseminare für Jungredakteure und Volontäre bietet das Kölner Mediennetzwerk Corinna Busch im Zeitraum Oktober bis Dezember an. Themen sind unter anderem "Das Interview" mit Marietta Slomka (18.Oktober), "Die Nachricht" mit Heinz Wolf (19. Oktober) und "Der Journalist als Sachbuchautor" mit Ralph P. Breuer (22., 23. Oktober) sind. Die Preise liegen zwischen 180 und 495 Euro. Für die Seminare wird eine frühzeitige Anmeldung empfohlen.
www.corinnabusch.de

Im Rahmen der SYSTEMS 2004 in München findet am 18. und 19. Oktober die sechste Konferenz der KnowTech zum Thema Wissensmanagement statt. Sinn des Kongresses ist es, den Austausch zwischen Anwendern und Nutzern von Wissensmanagement-Systemen zu fördern. Zielgruppen sind vorrangig Unternehmen aller Branchen und öffentliche Verwaltungen, die Wissensmanagement planen oder einsetzten, wissenschaftliche Institutionen und Unternehmen der ITK-Industrie.
www.knowtech.net

Ein Medientraining für Radio und TV bietet die Agentur Wiegand&Wiegand am 23. November in Hamburg an. Dort bekommt man Überblick über die Arbeitsmethoden, Bedürfnisse und Erwartungen von Radio- und Fernsehredaktionen, es gibt viele praktische Übungen und theoretische Vorträge. Ziel des Coaching ist es, professionelle Telefoninterviews zu geben, sich verständlich auszudrücken und eine gute Figur vor der Kamera zu machen. Der Teilnehmerbeitrag ist 490 Euro. Anmelden kann man sich bis Freitag, dem 22. Oktober unter medientraining@wiegandmedia.de

Dank seines großen Erfolges wird der "Freiburger Gründertag" auch 2004 wieder stattfinden. Am 29. Oktober können sich die Besucher auf der Messe und in zahlreichen Workshops über die Chancen und Risiken der Selbstständigkeit informieren. Im Beratungs- und Infopark findet man über 60 Aussteller, die bei Gründungsvorhaben Unterstützung leisten. Der Eintritt ist frei.
www.freiburger-gruendertag.de

Zum Personalreferenten bildet die Unternehmens- und Personalberatung Manage-Ing arbeitslose Akademiker fort. Der Kurs umfasst sechs Veranstaltungen, Beginn ist der 15. November. Die Kosten werden in der Regel von der Agentur für Arbeit übernommen. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 030/8251006 oder der E-Mail berlin@manage-ing.de

Ihre Französischkenntnisse können Fach- und Führungskräfte nun mit den Carl Duisberg Centren in Paris erweitern. Die Teilnehmer haben die Auswahl zwischen Einzelunterricht, Minigruppentraining und Kleingruppentraining. Es können individuelle Schwerpunkte in Fachfranzösisch wie Marketing, Recht oder Tourismus vereinbart werden. Eine Woche Minigruppentraining mit 25 Unterrichtsstunden und Unterkunft bei einer Gastfamilie kostet 1.630 Euro.
www.cdc.de

Die Kulturstiftung des Bundes und das Goethe-Institut Peking vergeben sieben Stipendien an Künstler aller Disziplinen (keine Studenten) für ein Untersuchungsprojekt in Peking. Die Stipendiaten führen in Peking während eines viermonatigen Aufenthaltes Recherchen zu den kulturellen Veränderungen, bedingt durch das Wachstum der Stadt, durch. Erwartet werden Interesse an der Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen, Teilnahmen an Vorlesungen, Workshops oder Symposien. Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. Die Stipendien sind mit 2000 Euro monatlich dotiert, auch die Kosten für Flug und Unterkunft werden übernommen. Die Vergabe der Stipendien findet Ende Oktober statt.
www.kulturstiftung-bund.de