Facebook und Instagram sind in großen Teilen der Welt am Morgen vorübergehend offline gewesen. Nutzer erhielten auf Websites und Apps Fehlermeldungen. Das Problem werde baldmöglichst behoben, hieß es. Die Ursache des Ausfalls ist noch unklar. 

Die Hacker-Gruppe Lizard Squad versuchte, den Eindruck zu erwecken, dass sie mit dem Ausfall zu tun habe: In einem Tweet wurden die Namen der fünf Dienste zusammen mit dem Schlagwort #offline aufgelistet.

Auf Twitter reagierten Nutzer humorvoll und mit Spott. "Twitter-Traffic steigt plötzlich. Und kurz danach auch das Bruttosozialprodukt", schrieb einer.  "Ausnahmezustand im Schulbus ... Kinder müssen aus dem Fenster schauen ...", spottete ein anderer. Seit kurz nach 8 Uhr sind die Sites wieder nutzbar. 

Ein anderer Nutzer zog eine Verbindung zu Mark Zuckerberg, dem Facebook-Gründer und Miteigentümer.