Apple hat eine vom Chaos Computer Club eingereichten App für das neue Apple TV abgelehnt. Die App sollte das Medienarchiv C3TV auf Apples neue Streaming-Box bringen. Das Unternehmen aber verweigerte die Freigabe, da einige Inhalte nicht mit seinem Program License Agreement PLA 3.2(e) vereinbar seien.

Das PLA legt fest, was Apple auf seinen Systemen als App zulässt oder eben nicht. Im Falle der CCC-App für das Apple-TV-Betriebssystem tvOS nahm der Hersteller Anstoß an acht Beiträgen, die bei C3TV abrufbar sind. Dazu gehört auch ein Video-Beitrag, der eine "Einführung in der Welt von Jailbreak auf iOS-Geräten" enthält. Das gefällt Apple nicht, weswegen es die Freigabe verweigerte.

Die CCC-App für das neue Apple TV ist nun als Open-Source-Projekt auf Github und somit indirekt mittels Apples Entwicklerumgebung Xcode verfügbar, die zumindest auf Macs bereitsteht.

Die Videos können über einen Umweg dennoch auf dem Apple TV abgespielt werden: Nutzer müssen einfach nur die Youtube-App starten und darin nach C3TV (media.ccc.de) suchen.