In Deutschland nutzen 90 Prozent der Menschen im Alter von über zehn Jahren das Internet. Insgesamt seien 66,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger online, teilte das Statistische Bundesamt mit. Im Vergleich zum Vorjahr sei der Wert damit um drei Prozentpunkte gestiegen.

85 Prozent der mit dem Internet verbundenen Menschen gingen laut Bundesamt im 1. Quartal dieses Jahres auch mobil online, also außerhalb ihres Zuhauses oder Arbeitsplatzes. So ist das Smartphone das beliebteste Gerät für die Internetnutzung, 87 Prozent greifen darauf zurück.

65 Prozent verbinden sich dem Bundesamt zufolge über ihren Laptop, 62 Prozent über Desktop-PC und 46 Prozent verwendeten Tablets. Insgesamt 16 Prozent nutzten für den Internetzugang auch andere Endgeräte wie beispielsweise Media-Player, E-Book-Reader und Smart Watches.