Gesprächsteilnehmer identifizieren sich zu Beginn eines Telefonats über zwei Wörter, die ihnen von der App angezeigt werden. Diese beiden Wörter lesen sie sich gegenseitig vor. Sind es die gleichen Wörter, können beide ziemlich sicher sein, dass kein Man in the middle mithören will. Das Prinzip gehört zum ZRTP-Protokoll und wird hier genauer beschrieben.

Signal: verschlüsseltes Telefonieren mit vorheriger Authentifizierung der Gesprächsteilnehmer © Open Whisper Systems

Ansonsten funktioniert die App wie die normale Telefonfunktion auch. Genau das war das Ziel von Marlinspike und seinem Team: Verschlüsseltes Telefonieren soll so einfach sein wie unverschlüsseltes – weil es sich sonst nicht durchsetzen würde. Kontakte werden in der App übrigens nur angezeigt, wenn sie Signal oder RedPhone installiert haben.

Im Laufe des Sommers soll Signal um verschlüsselte Textnachrichten erweitert werden. Für Android hat Open Whisper Systems schon eine solche App, sie heißt TextSecure. Anschließend sollen die beiden Android-Apps in einer Android-Version vereint werden, die dann ebenfalls Signal heißen wird. Und auch eine entsprechende Browsererweiterung ist schon in Arbeit, damit verschlüsselte Internettelefonie auch auf Laptops und PCs möglich ist. 

Das Geld für den Betrieb der Server und für andere Kosten, die Open Whisper Systems hat, stammt aus Spenden und von der US-Regierung. Deren Open Technology Fund finanziert nicht nur das Tor-Projekt zum anonymen Surfen, sondern auch andere Open-Source-Programme für sichere Kommunikation.

Wired.com hält die Unterstützung der US-Regierung  für "ironisch", weil Produkte wie Signal die automatisierte Massenüberwachung der USA unterlaufen. Man muss das aber nicht so sehen. Die US-Regierung kann durchaus gleichzeitig verschiedene Ziele verfolgen. Die möglichst vollständige Überwachung jeglicher elektronischer Kommunikation auf globaler Ebene gehört ebenso dazu wie die Unterstützung von Regimekritikern in China, Iran oder einigen arabischen Staaten. Dort werden Apps wie Signal und RedPhone stärker genutzt als in den USA oder Europa.