Big Sur ist einer der spektakulärsten und beliebtesten Abschnitte der kalifornischen Küste. Schroffe Berge treffen auf den Pazifik. Der Thriller "Basic Instinct" mit Sharon Stone wurde hier gedreht und der amerikanische Beatnik-Autor Jack Kerouac widmete der Gegend einen ganzen Roman. Im Winter 2017, als nach einer langen Dürreperiode starke Regenfälle folgten, rutschte die Autobahnbrücke nördlich von Big Sur den Hang hinunter und machte die kleine Gemeinde unzugänglich. Es dauerte mehr als ein Jahr, bis der Highway 1 wieder für den Straßenverkehr geöffnet werden konnte. Während dieser Zeit der Abgeschiedenheit besuchte der amerikanische Fotograf Kirk Crippens auf Umwegen immer wieder Big Sur. Die Fotografien, die dabei entstanden sind und die nun in dem Bildband "Going South - Big Sur" veröffentlicht wurden, erzählen von der Ruhe, den Folgen der Zerstörung, aber auch von der unantastbaren Schönheit der Region und der Widerstandsfähigkeit ihrer Bewohner. Wir zeigen eine Auswahl.