: Exklusiv für Digital-Abonnenten

Auf dieser Seite haben Sie die neuesten und beliebtesten Z+-Artikel immer im Blick –
täglich für Sie aktualisiert.

© Tim Hoppe/​plainpicture

Elbe: Alle im Fluss

Lange war es kaum möglich, in der Elbe zu schwimmen. Heute ist die Wasserqualität besser denn je.

© Hannibal Hanschke/​Reuters

Maschinenbau: Es ruckelt schon

Nicht Autoindustrie oder Chemie, der Maschinenbau ist Deutschlands wichtigste Industrie – und steuert auf eine gefährliche Krise zu. Das liegt vor allem an der Politik.

© Laura Feindt

Ausprobiert: Yoga-Café

Berry Boost Bowl und Bhujangasana – in Eimsbüttel hat Hamburgs erstes Yoga-Café eröffnet. Das Bier kann warten.

© Marcel Maffei für DIE ZEIT

Hauptschule: Abschiedsklasse

Die Hauptschule verschwindet, auch in Pulheim. Unser Autor hat die letzten 33 Schüler begleitet. Fünf Monate mit Pythagoras, Kippe auf dem Klo und eingebildeter Dummheit.

© Kyle Berger

Sozialverhalten: Die urteilssüchtige Gesellschaft

Reichhaltige Mahlzeiten gelten heute nicht als Ausdruck der Lebensfreude, sondern als Völlerei. Warum wir unsere eigenen Überzeugungen zum Maß aller Dinge erklären

© Mart Klein & Miriam Migliazzi für DIE ZEIT

Konsumgesellschaft: Darauf ein Gläschen CO₂

Eine entschlossene Ökopolitik müsse Billigschnitzel und Plastik verbieten, lautet eine populäre Forderung. Dabei ist der Konsum der Wohlhabenden das viel größere Problem.

© Kathrin Spirk

Racial Profiling: Steven darf rein, Simon nicht

Junge Polizisten sollen in einem Antidiskriminierungstraining über Rassismus und Diskriminierung nachdenken. Reichen dafür fünf Tage Rollenspiele und Selbstreflexion aus?

© Thomas Victor für ZEIT ONLINE

Coming-out: Was geht Kollegen meine Sexualität an?

Julian wird mit Klischees konfrontiert, weil er schwul ist. Günter bekam einen Drohbrief von Kollegen, Luise dagegen Zuspruch. Drei Erfahrungsberichte zum Outing im Büro

© Reuters

Mondlandung: "Wegen Mondlandung geschlossen"

600 Millionen Menschen sahen in der Nacht zum 21. Juli 1969 live, wie Neil Armstrong aus der Landefähre auf den Mond stieg. In diesem Moment wurde die Welt mondsüchtig.

© Christoph Soeder/​dpa

Hohenzollern: Verhakelt mit den Ex-Royals

Die Hohenzollern fordern ihr Erbe zurück. Absurd sind ihre Ansprüche nicht. Allein das Vorgehen des Hauses bei den Verhandlungen mit dem Bund ist erstaunlich.

© Florian Thoß für DIE ZEIT

Namenswahl: Mein Name ist Fatima

Zu Wohnungsbesichtigungen wird sie nicht eingeladen, auf Facebook bekommt sie Heiratsanfragen: wie es einem in Uni und Beruf geht, wenn man Fatima heißt.

© Thorsten Marquardt/​plainpicture

Sonnenschutz: Ab in den Schatten!

Sonnenbaden stärke das Immunsystem, heißt es. Oder auch: Es gibt gesunde Bräune. Beides falsch. Welche Mythen noch kursieren und wie Sie sich richtig vor Sonne schützen.

© Hulton-Deutsch Collection/​Corbis/​Getty Images

Claus Schenk von Stauffenberg: Eine untergegangene Klasse

Bis heute ist eine Aversion gegen die Verschwörer vom 20. Juli 1944 spürbar. Sie hat vor allem mit einer kulturellen Entfremdung von den alten Eliten zu tun.

© Louise Cornelissen /​ Pexels

Fridays for Future: Die Helikopterkinder kommen

Von Klimaprotesten inspiriert werden die Kinder zu den reinsten Ökoaktivisten – und wollen ihre Eltern zu besseren Menschen erziehen. Dieser Text hat viele interessiert.

© Xinhua News Agency/​eyevine/​insight media

Indien: Vikrams Mondfahrt

Indien schießt eine Sonde zum Mond. Sie soll einen Roboter absetzen – abseits bisheriger Landeplätze.

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT (Fotovorlagen: bpk; dpa; akg (2); Sammlung Megele/​SZ Photo; Getty Images)

20. Juli 1944: Umkämpfte Helden

Innere Widersprüche kennzeichnen die Geschichte des 20. Juli 1944. Der Umgang mit dem Widerstand gegen Hitler ist auch 75 Jahre nach dem Umsturzversuch ein Streitthema.

© Vladimir Morozov/​Extinction Rebellion

Extinction Rebellion: Klimastreik für Erwachsene

Die Klimabewegung wird radikaler: Die Extinction Rebellion protestiert mit Aktionen und Blockaden – und findet damit in vielen Ländern Anhänger.