Acht Jahre lang, zwischen 1966 und 1974, fotografierte William Eggleston auf mehreren Reisen durch die Südstaaten für sein "Los Alamos"-Projekt.
Das Motiv des Reisens ist für viele "Los Alamos"-Fotografien sowohl stilistisch als auch inhaltlich bestimmend, denn das Auto ist immer wiederkehrendes Sujet. Obwohl die Aufnahmen einem konkreten Ort zugewiesen werden können, bleiben sie seltsam orts- und zeitlos, wie eine Reihe von Filmszenen.
Die Ausstellung dieser Fotografien hatte Weltpremiere im Museum Ludwig in Köln, wo sie bis zum 9. Juni 2003 gezeigt wurde. Im Anschluss daran wandert sie ins Museu de Arte Contemporânea de Serralves, Porto, ins Museet for Samtidskunst, Oslo, ins Louisiana Museum of Modern Art, Humlebaek, in die Albertina, Wien, ins San Francisco Museum of Modern Art und ins Dallas Museum of Art. © Scalo Verlag AG


William Eggleston: Los Alamos
In Zusammenarbeit mit dem Museum Ludwig, Köln
Scalo Verlag AG, Zürich 2003, geb., 175 S. mit 97 Farbabbildungen, 65,00 Euro


Links
Verlags-Homepage
Info auf der Homepage des Museum Ludwig
Info über William Eggleston auf www.masters-of-photography.com
Buch versandkostenfrei bestellen

Die Auswahl der Bücher erfolgte mit freundlicher Unterstützung von