Über den Fluss
Abschlussklasse Prof. Ute Mahler, Ostkreuzschule für Fotografie Berlin

Wie lebt es sich heute im deutsch-polnischen Grenzgebiet? Ist die Grenze - auch vor dem Hintergrund der jüngsten politischen Auseinandersetzungen - für die Bewohner der Region immer noch eine Wunde oder nur lästiges Hindernis?

16 junge deutsche und polnische Fotografiestudenten haben ein Jahr lang im Rahmen des deutsch-polnischen Jahres 2005-2006 für das Projekt „Über den Fluss/Przez rzeke“ das Gebiet zwischen Deutschland und Polen bereist und sich mit diesen Fragen fotografisch auseinandergesetzt. Den Autoren geht es bei ihrem Projekt, das sie in Eigenregie konzipert und umgesetzt haben, nicht nur um die Dokumentation des Alltags an der Grenze, sondern auch um künstlerischen Zugang zu ihren selbstgewählten Themen.

Trägerin des Projektes ist die Berliner Ostkreuzschule für Fotografie.
Die Arbeiten sind vom 16. September bis zum 8. Oktober 2006 im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien in Berlin zu sehen.

Auf www.zeit.de/fotogalerie