Waschen Sie sich vor dem Essen die Hände? Sind Sie Mitglied im Deutschen Mieterbund? Hat Ihr Partner einen HIV-Test gemacht? Haben Sie sich ausreichend informiert? Gehören Sie zu einer Risikogruppe? Haben Sie Kinder? Sehen Sie fern?

Haben Sie ein Warndreieck im Kofferraum? Hat Ihr Computer eine Firewall? Ist sie auf dem letzten Stand? Leben Sie in einem Rechtsstaat? Begegnen Ihnen die Personen, von denen Sie beruflich abhängig sind, mit Respekt? Gehen diese Personen auf Ihre Bedürfnisse ein? Haben Sie Ordnung in Ihren Unterlagen? Denken Sie oft an den Tod? Jeden Tag? Achten Sie darauf, Lebensmittel zu kaufen, die keinen Zucker enthalten? Essen Sie genug Obst? Würden Sie sagen, dass Sie ein Suchtmensch sind? Sind Sie älter als 30 Jahre?

Sind Sie mit beiden Eltern aufgewachsen? Haben Sie als Kind einen nahen Menschen verloren? Ist die Regierung Ihres Landes bereit zu einem Präemptivschlag? Führt sie Angriffskriege? Macht es Sie unruhig, in einem Café zu sitzen und noch nicht gezahlt zu haben? Hat Ihnen schon einmal ein Mensch gesagt, dass er Sie nicht leiden kann? Haben Sie eine Haftpflichtversicherung? Denken Sie, dass Sie Ihren Lebensstandard in den kommenden Jahren halten werden? Sind Sie oft den Blicken von Menschen ausgesetzt, zu denen Sie keine persönliche Verbindung haben? Würden Sie sagen, dass Sie auf die meisten Gefahren, denen Sie ausgesetzt sind, einen persönlichen Einfluss haben? Haben Sie während einer Zeit Antidepressiva oder angstmindernde Mittel genommen?

Tun Sie es noch? Würden Sie sagen, dass Sie manchmal fernsehen, um sich abzulenken? Sind Sie vorsichtig? Denken Sie voraus? Verfügt Ihr Land über Erdölreserven? Haben Sie einen Herzschrittmacher? Führen Sie eine Ehe? Haben Sie einen Ehevertrag geschlossen? Tragen Sie beim Radfahren einen Helm? Sind Sie Mitglied einer Gewerkschaft? Engagieren Sie sich dort? Sind Sie für eine Ausweitung der Videoüberwachung im öffentlichen Raum? Haben Sie eine Hausratsversicherung? Haben Sie Kafka gelesen? Kann man Ihnen in die Wohnung sehen? Haben Sie einen Sichtschutz? Putzen Sie sich zweimal am Tag die Zähne? Ist die Armee Ihres Landes voll einsatzfähig? Haben Sie Schlafprobleme?

Sind Sie oft in Gedanken? Auch im Straßenverkehr? Werden Sie unterdrückt? Meiden Sie Menschenmengen? Leben Ihre Familienangehörigen in derselben Stadt wie Sie? Haben Sie CS-Gas dabei? Haben Sie Übergewicht? Gehen Sie zur Krebsvorsorge? Schauen Sie sich selbst häufig in Spiegeln und in spiegelnden Oberflächen an? Führen Sie Ihre Krankheiten auch auf psychische Gründe zurück? Beobachten Sie die Entwicklung an der Börse? Ist der Herd ausgeschaltet? Sind Sie sicher? Würden Sie die Beziehung zu Ihren Eltern als eng bezeichnen? Sind Ihre Eltern noch am Leben? Können Sie in den Schuhen, die Sie tragen, rennen? Schnallen Sie sich im Taxi an, wenn Sie hinten sitzen? Bezahlt Ihre Krankenversicherung, wenn Sie im Krankenhaus liegen, ein Einzelzimmer? Haben Sie an alles gedacht? Haben Sie eine Heimat? Wurden Sie häufig in Ihrem Leben durch Worte oder Gesten gekränkt? Haben Sie viel Bestätigung erhalten? Würden Sie sich gerne vom Leiden befreien, indem Sie sich von den Bedürfnissen befreien, deren Enttäuschung das Leiden verursacht? Ist Ihr Blutdruck zu hoch? Können Sie mit Kritik umgehen? Würden Sie sich als schlagfertig bezeichnen? Sehen Sie die Nachrichten? Sehen Sie weg, wenn schwer verletzte oder hungernde Menschen gezeigt werden? Wenn Leichen gezeigt werden oder Menschen, von denen Sie wissen, dass ihnen ein gewaltsamer Tod unmittelbar bevorsteht? Haben Sie während des BSE-Skandals kein Rindfleisch gegessen? Essen Sie noch immer kein Rindfleisch? Stattdessen Schweinefleisch? Werden Sie ausgebeutet? Lebt Ihr Partner in derselben Stadt wie Sie? Verletzen Sie sich selbst? Bei Wutanfällen? Haben Sie in Ihrer Wohnung einen Wasser- und Nahrungsmittelvorrat angelegt? Sind Sie gegen Tetanus und Diphtherie geimpft? Gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis? Neigen Sie zu Grübelei? Lesen Sie Zeitung? Meiden Sie enge Räume? Haben Sie einen Benzinkanister im Auto? Nehmen Sie für die Sicherheit, mit dem Auto nicht liegen zu bleiben, das erhöhte Brand- und Explosionsrisiko bewusst in Kauf? Wollen Sie berühmt werden? Sind Sie leicht kränkbar? Leiden Sie an einer narzisstischen Störung? Haben Sie heute schon in den Kalender geguckt? Kennen Sie Menschen, die einmal fast gestorben wären? Sind Sie selbst einmal knapp dem Tod entronnen? Haben Sie eine Rechtschreibschwäche? Vertrauen Sie Ihrer Regierung? Meiden Sie Weißmehl?