Zyklon Idai: Tödliche Wassermassen

© Josh Estey/CARE/AP/dpa

Infolge eines Wirbelsturms sind Teile von Mosambik, Malawi und Simbabwe in Südostafrika überschwemmt worden. Viele Menschen kamen ums Leben. Fotos aus den Krisengebieten

© Gleb Garanich/Reuters

Ukraine-Konflikt: Leben mit dem Krieg

Seit fünf Jahren zerreißt ein Konflikt die Ukraine. Das Dorf Sajzewe befindet sich direkt an der Front. Bilder eines Alltags unter schwierigen Bedingungen

© SDTB, Historisches Archiv/Foto: Gu\u0308nter Krawutschke

Fabrikarbeit in der DDR: Gesichter der Arbeit

Am Fließband, bei der Betriebsfeier oder in der Pause: Günter Krawutschke fotografierte Fabrikarbeiter der DDR. Seine Fotos zeigen unverstellt ihren Arbeitsalltag.

© Christopher Thomas | Courtesy Persiehl & Heine Gallery for Photography

Großstädte: Immer mit der Ruhe

New York schläft nie, wie Paris. In Hamburg ist auch immer etwas los. Es gibt trotzdem Momente, in denen Großstädte ganz still sind. Ein Fotograf hat sie festgehalten.

Pflege: Sie war so stolz

Im Iran war die Mutter unseres Fotografen eine der ersten Frauen, die sich selbstständig machte. Nach einem Schlaganfall braucht sie Hilfe. Bilder eines anderen Alltags.

© Sven Fennema/Frederking & Thaler Verlag

Italien: Der Weg alles Irdischen

Wo einst gewohnt wurde, ist Einsamkeit. Wo einst gearbeitet wurde, wird nichts mehr produziert. Der Fotograf Sven Fennema hat vergessene Orte in Süditalien porträtiert.

Luftfahrtgeschichte: Im Himmel über Berlin

© bpk/unbekannter Fotograf

Flugversuche in Lichterfelde, Zeppeline am Flugplatz Staaken: Berlins Geschichte der Fliegerei ist mehr als Tempelhof, Tegel und Schönefeld, wie ein Bildband zeigt.

© Carlos Jasso/Reuters

Mexiko: Opium bringt nichts mehr ein

Die Schlafmohnbauern im Süden Mexikos waren noch nie wohlhabend – ganz anders als die mächtigen Drogenbosse. Aber jetzt kämpfen sie ums Überleben.

"America at Work": "Alle haben geraucht"

© Lewis W. Hine

Die Fotos von Lewis W. Hine wurden im frühen 20. Jahrhundert zum Symbol für den Kampf gegen Kinderarbeit. Heute erinnern sie an die Arbeitswelt der Industrialisierung.