180 Millionen Menschen in 45 Ländern in Europa haben am Samstagabend den 59. Eurovision Song Contest (ESC) verfolgt. Mit der Dragqueen Conchita Wurst hat Österreich den Gesangswettbewerb das erste Mal seit 1966 wieder gewonnen. Die Siegerin hatte bis wenige Tage vor dem Finale kaum jemand auf der Agenda. Nicht nur die schwul-lesbische Fangemeinde wertet dies als ein Zeichen von Offenheit und Toleranz. Wir zeigen Bilder.