Kenias Hauptstadt wächst extrem, doch 258 Häuser werden abgerissen: Sie sind gefährlich schlecht gebaut. Eines war am 29. April nach starkem Regen eingestürzt, 51 Menschen starben. Durch die Landflucht hat sich die Einwohnerzahl Nairobis in 15 Jahren verdoppelt. Es wurde zu schnell und zu billig gebaut. Die Bewohner tragen nun Matratzen und Möbel aus ihren Wohnungen, ohne zu wissen, wohin.