Sahra Wagenknecht will in Deutschland eine neue politische Bewegung starten und setzt dafür lieber auf starke Nationen statt auf eine Stärkung der EU – denn die sei ein Vehikel des Neoliberalismus. Auch in den anderen Alpenländern verabschieden sich manche Linke von der Vorstellung, dass internationale Kooperationen immer besser sind als nationale Alleingänge. Wie kommts? Und haben sie in manchem gar recht?

Außerdem bei Servus. Grüezi. Hallo: welche Rolle ausländisches Fernsehen in unseren Ländern spielt. Von der feierlichen Eurovision-Hymne bis zum länderübergreifenden Tatort. Und warum die Schweizer und Österreicher eigentlich kein mächtiges Privatfernsehen haben.