Die Ära Merkel endet und ihre Partei, die CDU, muss sich überlegen, wie sie weitermacht. Die konservativen Parteien in Österreich und der Schweiz haben den großen Umbruch schon hinter sich. Sie sind ebenso geschrumpft wie die Sozialdemokraten in unseren Ländern, deren Krise zumindest in Deutschland schon existenzbedrohend ist. Stellen sie sich einfach nur blöd an oder sind ihre Probleme eher Symptome für etwas anderes?

Außerdem bei "Servus. Grüezi. Hallo.": In der sonst so konservativen und religiösen Schweiz ist die passive Sterbehilfe erlaubt. Wie kam es eigentlich dazu? Und wie makaber finden die Schweizer es, dass Menschen zum Sterben in ihr Land kommen?