Nun hat er es tatsächlich getan: Der österreichische Nationalrat wählt Bundeskanzler Sebastian Kurz ab – und mit ihm seine gesamte Regierung. Aber wie sehr schadet dieses Misstrauensvotum dem ÖVP-Wunderwuzzi tatsächlich? Und wie ernst muss man die giftigen Angriffe der FPÖ auf den früheren Koalitionspartner nehmen – oder ist das ganze Theater nur der Auftakt für Schwarz-Blau 2.0?

Außerdem bei Servus. Grüezi. Hallo.: Wie hat man in der Schweiz die Europawahl erlebt? Und kommen die Eidgenossen ins Grübeln, wenn in ihren Nachbarländern die Rechtspopulisten derart stark zulegen? (Spoiler: Nein, tun sie natürlich nicht. Sie haben schließlich selbst jahrelange Erfahrung mit diesen Kollegen.)