Der rechtsextreme Stephan E. hat gestanden den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erschossen zu haben. Es ist zwar der erste rechtsextreme Mord an einem deutschen Politiker oder einer Politikerin seit 1945, aber gewalttätig waren Nazis und Neonazis immer. Allerdings auch in der Schweiz und Österreich. Wir erzählen von den Morden der Bajuwarischen Befreiungsfront und der Gruppe "Werwolf", und vergleichen: wer begeht mehr Straftaten in unseren Ländern, Linksextreme oder Rechtsextreme?

Außerdem: Ein neues Uni-Ranking sieht mal wieder im deutschsprachigen Raum die Schweizer ganz vorn. Kann es sein, dass diese Rankings ein bisschen unfair sind? Wir diskutieren, was die Qualität von Unis ausmacht.