Ein Kind hat eine volle Windel, das andere ist gestürzt, ein drittes möchte eine dringende Frage zu einem Käfer beantwortet haben: Der Arbeitsalltag von Erzieherinnen und Erziehern ist anstrengend. Wenn sie aber überfordert sind, kommen die Kinder zu kurz oder werden sogar gefährdet. Aus diesem Grund möchte Familienministerin Franziska Giffey (SPD) das Gute-Kita-Gesetz beschließen, das unter anderem einen angemessenen Betreuungsschlüssel und Räume mit angenehmer Lernatmosphäre vorsieht und Kita-Leitungen stärken will. An diesem Mittwoch befasst sich das Bundeskabinett mit den im Gesetzesentwurf formulierten Maßnahmen.

Aus diesem Anlass möchten wir uns an Sie wenden, liebe Erzieherinnen und Erzieher: Wie bewerten Sie Ihre Kita? Mit welchem Betreuungsschlüssel arbeiten Sie? Welche typischen Katastrophen des Alltags kommen durch eine schlechte Infrastruktur zustande? Welche Förderung und welche Fortbildungen erhalten Sie? Bekommt Ihre Kita Unterstützung durch einen Förderverein? 

Sie können Ihre Gedanken im Formular oder im Kommentarbereich schildern. Alternativ können Sie eine E-Mail an leserartikel-community@zeit.de senden. Ausgewählte Erfahrungsberichte möchten wir gern veröffentlichen.