© Ackerman + Gruber für DIE ZEIT

USA: Und dann war der Hass weg

Vor 25 Jahren erschießt ein 16-Jähriger bei einer Party einen anderen Gast. Jahre später will die Mutter des Opfers den Menschen treffen, der ihr das einzige Kind nahm.

© Ashley Gilbertson/VII for UNICEF

Serie: Angekommen?

Sie mussten ihre Heimat verlassen und machten sich auf den Weg nach Deutschland. Wie ist es ihnen ergangen? Geschichten vom Fremdsein und heimisch werden.

Anzeige

Thüringen: Zeit fürs Leben

Ein pulsierende Wirtschaftslandschaft, urbane Kultur und Natur satt. Thüringen ist ein Ort zum Ankommen – und Bleiben. Entdecken Sie hier ein Bundesland zum Leben.

© Ronaldo Schemitt/AFP/Getty Images

"El Chapo": Der Drogenhändler der Regierung

Joaquín Guzmán galt als größter Mafiaboss Mexikos. Ohne Hilfe von Politik und US-Geheimdiensten wäre "El Chapo" das wohl nie geworden. Auch darum geht es nun vor Gericht.

© Paula Markert für DIE ZEIT

Hausmeister an Schulen: Die heimlichen Erzieher

Marshmallows im Klo, Kaugummis unter den Tischen und Helikoptereltern: Niemand kennt die Schule so gut von innen wie ihre Hausmeister. Hier diskutieren fünf von ihnen.

© Carolin Löbbert für DIE ZEIT

Privatschulen: Reif für die Insel

Mehr Mut, mehr Toleranz oder einfach mehr Musik: Vier Eltern erzählen, warum sie sich dafür entschieden haben, ihre Kinder auf eine Privatschule zu schicken.

Blogs
© Mike Hutchings/Reuters
Blog Radikale Ansichten

Extremismus: Über Islamismus und Islamophobie

Warum wird jemand radikal? Was meinen Radikale, wenn sie bestimmte Dinge sagen? Und gibt es Wege zurück aus dem Extremismus? Ein Blog von Yassin Musharbash.