Zwei Schulklassen, zwei einfache Fragen: "Haben deine Eltern studiert?" Und: "Möchtest du später studieren?" 

Die Antworten sind noch einfacher, für sie müssen die Schüler nur ein paar Schritte machen: Der linke Kreis in der Turnhalle steht für "ja", der rechte für "nein". Und während sich auf die Frage nach den Eltern die Schüler noch in beiden Kreisen verteilen, drängen sich nach der zweiten Frage fast alle im linken Kreis zusammen: Ja, sie wollen studieren!

Hier endet das Video 2 Klassen von docupy und WDR noch nicht ganz. Denn genau an dieser Stelle beginnt das Problem: In Deutschland hängt wie in kaum einem Land der Bildungsgrad der Kinder von dem ihrer Eltern ab. Nur 15 Prozent der Kinder ohne Akademikereltern schließen ein Studium ab, Akademikerkinder schaffen den Abschluss zu 63 Prozent. Deshalb widmen sich die docupy-Reporter ein halbes Jahr lang den großen Fragen nach Gerechtigkeit in Deutschland, in ihrem Projekt "Ungleichland". ZEIT ONLINE zeigt den ersten Clip exklusiv.