Bei den Herbststürmen in Großbritannien sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Der Sturm führt auch zu erheblichen Beeinträchtigungen im Flug- und Straßenverkehr. Der Zugverkehr im Süden Großbritanniens ist so gut wie gestoppt. In den Badeorten an der Südküste Englands und Wales sind die Auswirkungen am stärksten.