Hend gibt es Kraft zu sehen, wie stark die deutschen Frauen sind, Enana möchte gerne "küssen, ohne Angst zu haben". Frauen, die vor dem Krieg nach Deutschland fliehen, machen eine besondere Entwicklung durch: Denn sie kommen auch in ein Land, in dem Frauen und Männer dieselben Rechte haben. Wie sie das verändert, erzählten 32 Frauen der Fotografin Heike Steinweg.
Sechs der Porträts zeigt ZEIT ONLINE vorab – die komplette Serie Ich habe mich nicht verabschiedet – Frauen im Exil stellt das Museum Europäischer Kulturen ab dem 9. März in Berlin aus.