Die Herzogin von Cambridge und ihr Mann Prinz William haben einen weiteren Sohn bekommen. Die 36-jährige Kate brachte das dritte Kind der beiden in London zur Welt, gab der Kensington-Palast bekannt. Das Kind hat einen älteren Bruder, den vierjährigen Prinz George, und eine fast dreijährige Schwester, Prinzessin Charlotte.

Für die Queen ist es bereits das sechste Urenkelkind. Der neue Sohn ist die Nummer fünf in der britischen Thronfolge nach seinem Großvater Charles, seinem Vater und seinen Geschwistern. Sein Onkel, Prinz Harry, rutscht nun vom fünften auf den sechsten Rang. Prinz William sei bei der Geburt dabei gewesen, teilte der Kensington-Palast mit. Mutter und Kind gehe es gut. Das Baby sei um 11.01 Uhr Ortszeit zur Welt gekommen und wiege etwa 3,8 Kilogramm. Die royale Familie sei hocherfreut über den neuerlichen Nachwuchs.

Premierministerin Theresa May gratulierte per Twitter.

Welchen Namen der Junge tragen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Das hatte auch bei seinem großen Bruder George ein wenig gedauert. Viele Beobachter setzen darauf, dass das Kind einen traditionellen königlichen Namen bekommt. Nach Angaben von Buchmachern sind die Namen Arthur und James hoch im Kurs. Wie George wird sein Brüderchen den Titel "Prinz von Cambridge" tragen, die korrekte Anrede lautet "Königliche Hoheit".

Journalisten und Fans des Königshauses hatten wegen der bevorstehenden Geburt seit Anfang April vor dem Krankenhaus St Mary's Hospital kampiert.