Auf dem CDU-Parteitag 1968 greift Beate Klarsfeld den amtierenden Bundeskanzler körperlich an. Das machte sie bundesweit verhasst und berühmt zugleich. Was bewog die 27-Jährige zu einer solchen Tat? Und wie erging es ihr danach?

Die neue Ausgabe des Kriminalmagazins ZEIT Verbrechen liegt am Kiosk und ist hier online bestellbar. Im gleichnamigen Podcast reden Sabine Rückert und Andreas Sentker in Folge 18 über die berühmteste Ohrfeige Deutschlands. Den Text zum besprochenen Fall finden Sie hier.