Die Flammen in Notre-Dame haben am Montagabend den Kirchturm zum Einsturz gebracht und weite Teile des Dachstuhls zerstört. Das Schlimmste aber konnte die Feuerwehr verhindern: Die Fassade der gotischen Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert und die beiden Glockentürme wurden gerettet. Es habe jedoch die reale Gefahr bestanden, dass der Nordglockenturm bei dem Brand zerstört wird, sagte Frankreichs Kulturminister Franck Riester. "Und das hätte dann zur völligen Zerstörung von Notre-Dame de Paris geführt."