© Henrik Merker
Blog Störungsmelder

Rechtsextremismus: Ein Suizid, der keiner sein darf

In Mönchengladbach haben 350 Rechte einem verstorbenen Anführer gehuldigt. Dass der 32-Jährige Depressionen hatte, wird in kruden Verschwörungstheorien verleugnet.