Pegida: Wie spricht das "Volk"?

Der Verein Pegida fühlt sich von einem Meinungsdiktat gegängelt. Oder die politische Korrektheit ist schuld. Oder die Presse. Ein Blick in die Pegida-Rhetorik

Pegida: Die Kunst der Camouflage

Hinter Pegida steckt eine geschickte Marketing-Strategie. Daher ist die Bewegung ihren Gegnern oft einen Schritt voraus. Aber nun wächst sie ihren Machern über den Kopf.

Alles Pegida?: Risse ziehen sich durch Dresden

Eine Stadt, vereint im Pegida-Protest? Im Gegenteil: Wer genau hinschaut, entdeckt eine Stadt, die an vielen Stellen gespalten ist. Sieben Beispiele

Dresden: Pegidas erstes Mal

Lutz Bachmann und Kathrin Oertel sprechen plötzlich mit der Presse. Das könnte der Beginn einer neuen Phase von Pegida sein. Oder ist es nur Taktik?

Pegida-Studien: Der sichtbare Teil von Pegida

Wer läuft denn nun mit in Dresden? Auch zwei neue wissenschaftliche Umfragen können das nicht herausfinden. Das ist schade, aber mit den Daten kann man dennoch arbeiten.

Pegida: Mehr Laizismus wagen

Muslime wollen Gleichstellung, die christlichen Kirchen ihre Privilegien behalten. Die säkulare Mehrheit sollte jetzt für einen neuen Laizismus auf die Straße gehen.

Legida: Der Hass von Leipzig

Es sind weniger als bei Pegida, zahlenmäßig wurden sie von der Gegendemo locker übertrumpft. Doch Legida in Leipzig ist radikaler und gefährlicher als Pegida.