Claudia T. fand den Skoda-Fahrer neben sich einfach süß. "Wir haben uns angelächelt", sagt sie und lacht leicht auf, als würde sie vom Richter Verständnis für einen nur allzu menschlichen Flirt erwarten. Das bekommt sie nicht. Stattdessen bekommt sie eine Strafe: 1.100 Euro und sieben Monate Führerscheinentzug. Denn das Lächeln an der Ampel war der Auftakt zu einem Autorennen, das sich Claudia T. mit dem Skoda-Fahrer lieferte. Mit 150 Stundenkilometer rasten sie im November 2018 über die Cuxhavener Straße bis nach Neu Wulmstorf nebeneinander her. Als sie schließlich an einer Jet-Tankstelle hielten, jubelten sie sich zu und reckten triumphierend die Fäuste in die Luft.