"Wie kann ich helfen?" – Meine Ärztin hat die Hände auf dem Tisch gefaltet und schaut mich freundlich an. Das Bild ruckelt ein wenig, ihr Gesicht friert kurz ein. Doch der Ton funktioniert einwandfrei. Zum ersten Mal reden wir per Videoschalte miteinander. Für mich ungewohnt, für sie Routine – Videosprechstunden bietet ihre Praxis schon seit einigen Monaten an. Ich hielt diese Technik bislang für ganz bequem. Jetzt, in Zeiten der Corona-Pandemie, wird mir klar, wie essenziell Telemedizin sein kann.