Hamburg (dpa/lno) - Im Hamburger Elbtunnel werden von Sonntag an mehrere Monate lang die Straßen ausgebessert. Die Fahrbahn der vierten Röhre müsse zudem komplett erneuert werden, teilte die Verkehrsbehörde am Donnerstag mit. Das hohe Verkehrsaufkommen und harte Winter hätten dem Straßenbelag zugesetzt. Am 11. Juli sollen die Reparaturen abgeschlossen werden. "Der Termin ist so gewählt, dass zum Start der Sommerferien im Wesentlichen alles erledigt ist", sagte der Wirtschaftssenator Frank Horch (parteilos). An Ostern und Pfingsten werden alle vier Röhren für den Verkehr offen gehalten. Die Umbaukosten von etwa 3,8 Millionen Euro trägt der Bund.