Hamburg (dpa/lno) - Ein 26-jähriger Kioskbetreiber ist bei einem Raubüberfall in Hamburg-Harburg verletzt worden. Zwei Männer betraten den Laden des 26-Jährigen am Mittwoch und schlugen ihn zu Boden, teilte die Polizei am Donnerstag in Hamburg mit. Demnach raubten die Täter Zigarettenpackungen und Telefonkarten und entkamen mit ihrer Beute. Der Verletzte flüchtete in den hinteren Teil des Ladens und alarmierte die Polizei. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

Polizeipressemitteilung