Elmshorn (dpa/lno) - Die Autobahn 23 Heide-Hamburg ist am Donnerstag zwischen den Anschlussstellen Hohenfelde und Horst/Elsmhorn wegen eines Gefahrguteinsatzes in beide Richtungen gesperrt worden. Grund war nach Angaben der Rettungsleitstelle Elmshorn ein Leck in einem mit 25 Tonnen giftiger Chemikalien beladener Tanklastzug. Die Ursache der Leckage war zunächst unbekannt. Verletzt wurde niemand. Die Chemikalie wurde auf dem Parkplatz Steinburg (Kreis Steinburg) in einen anderen Tanklastzug umgeladen. Sie sei ein Grundstoff zur Herstellung von Klebstoffen, hieß es. Autofahrer mussten auf die Umleitungsstrecken U122 beziehungsweise U129 ausweichen. Es kam zu Behinderungen.