Hamburg (dpa/lno) - Kurz nach einem sexuellen Übergriff auf eine 24-Jährige im Hamburger Stadtteil Lurup hat die Polizei am Sonntagmorgen zwei Verdächtige festgenommen. Die 17 und 31 Jahre alten Männer sollen die Frau auf ihrem Heimweg zunächst angegriffen und ausgeraubt haben, wie die Polizei mitteilte. Dann habe der Ältere sich ihr vergangen, während der 17-Jährige "Schmiere" stand. Als Passanten auf die Frau aufmerksam wurden, ließ der 31-Jährige von ihr ab und floh mit seinem Komplizen. Mit dem Handy eines Passanten alarmierte das Opfer die Polizei, die das Duo in der Nähe des Tatorts festnahm. Die Männer schwiegen zu den Vorwürfen. Kriminalbeamte des Fachkommissariats für Sexualdelikte nahmen die Ermittlungen auf.

Pressemitteilung