Hamburg (dpa/lno) - Der erkrankte Fußball-Profi Christopher Nöthe hat am Mittwoch beim Training des FC St. Pauli gefehlt. Der 26 Jahre alte Angreifer sei wegen eines grippalen Infekts zu Hause geblieben, teilte der hanseatische Zweitligist am Mittwoch mit. Im Heimspiel am Freitag (18.30 Uhr) gegen den 1. FC Kaiserslautern hätte der Stürmer wegen einer Gelbsperre allerdings ohnehin gefehlt.

Erneut nicht am Mannschaftstraining teilnehmen konnten Fin Bartels und Dennis Daube. Das schon länger verletzt fehlende Duo arbeitete mit Athletiktrainer Timo Rosenberg im Kraftraum am baldigen Comeback.