Hamburg (dpa/lno) - Bei einem Unfall auf der A1 ist ein Polizeiwagen gerammt worden. Drei Beamte in dem Fahrzeug seien verletzt worden, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. Der Polizeiwagen habe auf der A1 bei Stillhorn mit eingeschaltetem Blaulicht auf dem Standstreifen in Richtung Norden gestanden. Dann sei ein Fahrer, der offenbar auf dem Standstreifen den Stau umfahren wollte, mit seinem Wagen in das Polizeiauto gerast. Erste Hinweise deuten nach Angaben der Polizei hin, dass der Mann nicht fahrtüchtig gewesen sei. Die verletzen Beamten wurden in ein Krankenhaus gebracht.