Hamburg (dpa/lno) - Passanten haben am frühen Samstag auf einem Gehweg im Hamburger Stadtteil Volksdorf einen 35-jährigen Mann mit schweren Verletzungen gefunden. Wie ein Sprecher der Polizei berichtete, war der 35-Jährige nach ersten Erkenntnissen in einen lautstarken Streit mit einem Mann geraten, der dem Opfer mit der Faust ins Gesicht schlug. Anschließend flüchtete der Beschuldigte unerkannt. Der Verletzte wurde mit Verdacht auf einen Bruch des Kiefers und des Jochbeins in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Pressemitteilung