Hamburg (dpa/lno) - Mit einem umjubelten Konzert des NDR-Sinfonieorchesters unter Leitung von Thomas Hengelbrock ist am Freitagabend das Erste Internationale Musikfest Hamburg eröffnet worden. Auf dem Programm stand die Erste Sinfonie von Gustav Mahler in ihrer Hamburger Fassung sowie das Zweite Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven, interpretiert von der portugiesischen Pianistin Maria João Pires. Das Festival bietet bis zum 15. Juni mehr als 50 Konzerte von Klassik bis Jazz, von Weltmusik bis Pop und soll einen musikalischen Vorgeschmack auf das Programm der Elbphilharmonie geben, die im Frühjahr 2017 eröffnet wird.

Musikfest Hamburg