Hamburg (dpa/lno) - Mehrere tausend Fans werden am Samstagabend in Hamburg auf der offiziellen Party zum Eurovision Song Contest (ESC) erwartet. Vor und nach dem Wettbewerb in Kopenhagen überträgt das Erste die Show live von der Reeperbahn. Musiker wie Adel Tawil, Jan Delay, Helene Fischer, Revolverheld und Sido wollen mit ihren Auftritten die Menge begeistern. Schlagersängerin Fischer wird in einer TV-Schalte die Punkte der deutschen Jury und Zuschauer bekanntgeben. Für Deutschland startet die Band Elaiza mit dem Titel "Is It Right". Im vergangenen Jahr ging die Hamburger ESC-Party im Dauerregen über die Bühne. Rund 1000 trotzten dem Schmuddelwetter.

Pressemitteilung NDR