Hamburg (dpa/lno) - Ein 27 Jahre alter Mann hat einen Fahrgast in einer S-Bahn am Samstag in Hamburg mit Faustschlägen im Gesicht malträtiert. Der 24-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte. Er trug von der Attacke eine schwere Nasenverletzung und andere Gesichtsprellungen davon. Außerdem habe er sehr stark geblutet, sagte der Sprecher weiter. Der polizeibekannte Angreifer sei vorläufig festgenommen worden. Während der S-Bahn-Fahrt habe der betrunkene Mann auch grundlos andere Menschen beschimpft, mit Bier gespritzt und Frauen belästigt.

Polizeimitteilung